Zahlensinn: Mathe-Begabung schon bei Babys erkennbar

Ein weiterer Hinweis darauf, dass eine Dyskalkulie bereits frühzeitig erkannt und behandelt werden kann! Gerade bei Kindern mit einer Rechenstörung ist es enorm wichtig, so rasch wie möglich zu intervenieren, damit zu den strukturellen Rechenproblemen (Mengenverständnis, Zahlenbegriff etc.) nicht noch ein größeres Lerndefizit tritt.